Navigation

Breaking bad news (Modul 1)

Breaking bad news – Überbringen schlechter Nachrichten im interprofessionellen Setting

Praxisseminare Ethisch-kommunikative Fertigkeiten (Modul 1)

Dozenten: Dr. med. Leyla Güzelsoy, Dr. med. Kerstin Krása, Dr. med. Ulrike Spriewald, Christiane Beetz-Leipold, Veronika Dannhardt-Thiem
Vorbesprechung: Freitag, 25. Oktober 2019, 12.00-14.00 Uhr,  Kollegienhaus, Raum 1.019
Blockseminar: Samstag, 9.30-17.30 Uhr
Termine: Samstag, 23.11.2019, Samstag, 30.11.2019
Ort: Krankenpflegeschule, Universitätsstraße 42
Raum: U 1046 B
Kontakt: igem-sekretariat-ethik@fau.de

Organisatorisches

Geeignet insbesondere für Studierende im II. Studienabschnitt und im PJ. Begrenzt auf 6 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Verbindliche Anmeldung über Mein Campus. Sie finden den Kurs unter „freiwillige Veranstaltungen“. Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebescheinigung. Der Kurs findet in Kooperation mit der staatlichen Berufsfachschule für Krankenpflege statt. Die Kurse werden aus Studiengeldern finanziert. Verfallende Plätze gehen Ihren Kolleginnen und Kollegen verloren.

Schein

Der Schein für das Wahlpflichtfach im II. Studienabschnitt kann durch den Besuch von zwei weiteren Praxisseminaren sowie eine mündliche Prüfung erworben werden.

Seminarbeschreibung

Das Überbringen schlechter Nachrichten (breaking bad news) ist Teil der ärztlichen Tätigkeit. Ärztinnen und Ärzte aller Fachrichtungen werden im Verlauf des Berufslebens damit konfrontiert, ihren Patienten die Diagnose einer schwerwiegenden Erkrankung mitzuteilen. Das Blockseminar bietet die Möglichkeit einer praxisnahen Vorbereitung auf diese schwierige Aufgabe. Einige für den Klinik- und Praxisalltag typische Situationen wie beispielsweise die Aufklärung eines Patienten über eine Tumordiagnose, werden praktisch geübt. Gespräche mit Simulationspatienten bieten die Gelegenheit zu einer realitätsnahen Vorbereitung und die Möglichkeit von Feedback.Eine Besonderheit dieses Praxisseminars besteht darin, dass der Kurs in Kooperation mit der staatlichen Berufsfachschule für Krankenpflege stattfindet. Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der Krankenpflegeschule wird dabei auf die Besonderheiten der unterschiedlichen Perspektive der beiden Berufsgruppen bei der Aufklärung von Patienten über eine schwerwiegende Diagnose eingegangen. Das acht Unterrichtsstunden umfassende Praxisseminar besteht aus einer Einführung in das Thema mit praktischen Hinweisen, Rollenspielen und praktischen Übungen, Kurzvorträgen sowie gemeinsamen Diskussionen.

Empfohlene Literatur

Buckman R: How to break bad news: a guide for health care professionals. Johns Hopkins University Press, Baltimore (1992)

Fallowfield LJ: Giving sad and bad news. Lancet 341:476-478 (1993)

Fallowfield et al: Efficacy of a Cancer Research UK communication skills training model for oncologists: a randomised controlled trial. Lancet 359:650-6 (2002)

Schildmann J, Vollmann J: Die Ausbildung kommunikativer Fähigkeiten in der Medizin: eine empirische Übersicht. Zeitschrift für Palliativmedizin 2:99-106 (2001)