Navigation

Holger Furtmayr, M.A.

Holger Furtmayr, M.A.

  • Tätigkeit: Freier Mitarbeiter
  • Organisation: Institut für Geschichte und Ethik der Medizin
  • Abteilung: Professur für Ethik in der Medizin
  • Telefonnummer: +49 9131 85 26437
  • E-Mail: holger.furtmayr@fau.de

Lebenslauf

seit Nov. 2007

wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geschichte und Ethik der Medizin der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

2004-2007

Promotionsstipendium der DFG im Rahmen des Graduiertenkollegs ‚Bioethik’ des Interfakultären Zentrums für Ethik in den Wissenschaften (IZEW) an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen

1996-2004

Studium der Philosophie, Neueren Deutschen Literaturgeschichte und Volkswirtschaftslehre an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg

Arbeitsschwerpunkte

  • Menschenrechte
  • Theorie der Ökonomie
  • Eigentumstheorien (philosophisch und ökonomisch)
  • Ethik

 

Publikationsverzeichnis

Furtmayr, H (2005): Freiheit und Wettbewerb. Eine Kritik des (neo)liberalen Verständnisses zweier grundlegender Begriffe. Hannover, IKSF Discussion Paper No.32. (Magisterarbeit)

Furtmayr, H (2008): Zusammenfassung des Workshops »Wie finden ethische Erwägungen Eingang in politische Entscheidungsprozesse?« In: Brand, C./Engels, E.-M./Ferrari, A./Kovaćs, L. (Hrsg.): Wie funktioniert Bioethik? Mentis, Paderborn, S. 311-314.

Furtmayr, H (2008): Zusammenfassung des Workshops »Wie kommen biopolitische Entscheidungen zustande?« In: Brand, C./Engels, E.-M./Ferrari, A./Kovaćs, L. (Hrsg.): Wie funktioniert Bioethik? Mentis, Paderborn, S. 327-329.

Furtmayr, H./Frewer, A. (2008): Das Istanbul-Protokoll und die Dokumentation von Folter. In: MenschenRechtsMagazin 2 (2008), S. 155-167.

Frewer, A./Furtmayr, H./Krása, K./Wenzel, T. (Hrsg.) (2009): Istanbul-Protokoll. Untersuchung und Dokumentation von Folter und Menschenrechtsverletzungen. Medizin und Menschenrechte, Band 2, Vandenhoeck & Ruprecht unipress, Göttingen.

Furtmayr, H./Krása, K./Frewer, A. (Hrsg.) (2009): Folter und ärztliche Verantwortung. Das Istanbul-Protokoll und Problemfelder in der Praxis. Medizin und Menschenrechte, Band 3. Vandenhoeck & Ruprecht unipress, Göttingen (in Vorb.).

Furtmayr, H./Frewer, A. (2010) Documentation of torture and the Istanbul-Protocol: applied medical ethics. In: Medicine, Health Care and Philosophy 13 (2010), 279-286.

Furtmayr, H (2011): Patente als Eigentum. In: Kovaćs, L./Brand, C.(Hrsg.): Forschungspraxis Bioethik. Verlag Karl Alber, Freiburg, S. 311-325.

Wenzel, T./Furtmayr, H./Frewer, A./Crittin, T. (2013) Der Kampf gegen Folter und Misshandlung als globale Aufgabe. Spectrum Psychiatrie 2 (2013), S. 56-57.

Furtmayr, H./Schmolze, B./Wenk-Ansohn, M. (2014) Die ärztliche Dokumentation von Folgen der Folter – Verpflichtung im Namen der Menschenrechte (in Vorb.).