Navigation

Sammlung

Medizinische Sammlung Erlangen

Kustos PD Dr. Fritz Dross

Anschrift

Lehrstuhl für Geschichte und Ethik der Medizin
Glücksstraße 10
91054 Erlangen

Kontakt

fritz.dross@fau.de oder sammlung@gesch.med.uni-erlangen.de
09131/85-26433

Führungen auf Anfrage.

Hartmannstraße 14 (ehemalige Hautklinik)
D-91052 Erlangen

Die Sammlung

Die Medizinische Sammlung wurde im Jahr 2000 durch eine Initiative des Lehrstuhls für Geschichte der Medizin begründet. Ihr Anliegen ist die dreidimensionale Dokumentation der Erlanger Universitätsmedizin, als deren Dingarchiv sie sich versteht. Archiviert werden Gerätschaften, die in Fakultät oder Klinik in Lehre, Forschung oder Krankenversorgung verwendet wurden. Das Angebot der Objektübernahme durch die Sammlung gilt in erster Linie den Kliniken und Instituten der FAU Erlangen-Nürnberg. In einzelnen Fällen können aber auch Objekte von niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten aus der Region übernommen werden. Anfragen werden jederzeit gerne entgegen genommen – die Medizinische Sammlung hat keinen Ankaufetat und übernimmt lediglich Schenkungen.

Bislang konnten mehrere hundert Objekte aus folgenden Bereichen übernommen werden: Allgemeinmedizin, Augenheilkunde, Chirurgie (Allgemeinchirurgie, Unfallchirurgie, Endoskopie), Dermatologie, Frauenheilkunde und Reproduktionsmedizin, Humangenetik, Innere Medizin (Gastroenterologie, Kardiologie), Krankenversorgung und Pflege, Labormedizin, Nuklearmedizin, Pathologie, Physiologie.

Die Objekte der Medizinischen Sammlung stehen nach ihrer Erschließung in Lehre, Forschung und für Ausstellungen zur Verfügung. Langfristig wird eine online recherchierbare Datenbank den Bestand erschließen. In Zusammenarbeit mit anderen universitären Sammlungen an der FAU und dem Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg wird in dem vom BMBF geförderten Projekt „Objekte im Netz“ eine gemeinsame Erschließungs- und Digitalisierungsstrategie entwickelt. Inzwischen ist das digitiale Sammlungsportal in einer beta-Version zugänglich. Für das Projekt wurden insgesamt sechs Sammlungen der FAU ausgewählt, darunter auch die Medizinische Sammlung, die derzeit mit 1.017 ihrer Objekte den größeren Teil digital erfasst hat.

2016 hat sich die Medizinische Sammlung in neuen Räumlichkeiten in der ehemaligen Hautklinik, Hartmannstraße 14 (Kußmaul-Campus) eingerichtet. Regelmäßig finden öffentliche Führungen durch das Depot im Rahmen des Collegium Alexandrinum statt.

Die Sammlung in der Lehre „Sammeln & Wissen: Medizingeschichte 3-D“ (StudOn)
Medizinhistorische Sammlungen und Museen