Navigation

Doktorarbeiten Geschichte

Allgemeine Hinweise

Studierende der Medizin und der Zahnmedizin der FAU haben die Möglichkeit, am Institut für Geschichte und Ethik der Medizin eine Doktorarbeit zu einem Thema aus der Medizingeschichte anzufertigen. Bei Studierenden aus anderen Fakultäten ist eine individuelle Regelung erforderlich.
Um die Methoden des Fachs Geschichte der Medizin kennen lernen zu können, sind Interessierte gebeten, das regelmäßig stattfindende Proseminar (montags 18.15-19.45 Uhr, wechselnde Themen) zu besuchen. Hier werden Fragestellungen, Methoden und Inhalte der Medizingeschichte erörtert und die Techniken geisteswissenschaftlichen Arbeitens eingeübt. Hinsichtlich der in Frage kommenden Themenbereiche für eine Doktorarbeit sind auch eigene Vorstellungen der Studierenden erwünscht. Die konkrete Themenstellung ergibt sich in enger Absprache mit den Dozent/innen des Instituts. Über laufende Dissertationen wird im Doktorandenseminar (Teilnahme auf persönliche Einladung) diskutiert.

Laufende Promotionsprojekte

Die Bewohner der Nürnberger Zwölfbrüderhäuser
Baumann, Susanne

Therapieversuche der Homosexualität in der Weimarer Republik
Brüche, Maximilian

Universitäre Zahnheilkunde in Erlangen 1945-1980
Brune, Isabel

Die universitäre Etablierung der Zahnmedizin an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen
Budach, Birgit

Der Rassegedanken bei Karl Jaspers
Caspritz, Philipp

Gustav Kolb und die offene Fürsorge
Davidson, Robert

Frauenstudium an der Medizinischen Fakultät der Universität Erlangen (Weimarer Republik und NS-Zeit)
Derichs, Dana

Malariabekämpfung in Deutsch-Südwestafrika
Esse, Jan

Die Moulagensammlung des Deutschen Medizinhistorischen Museums Ingolstadt
Goldahn, Yvonne

Die Sanitätsakademie der Bundeswehr (1956-1990)
Hoch, Marius

Erlanger Medizinische Dissertationen, 1918-1948
Karheiding, Verena

Medizin und Mission in Papua-Neuguinea (Neuendettelsauer Mission)
Kittelmann, Magdalena

Rezeption byzantinischen medizinischen Wissens im mittelalterlichen Lateineuropa
Krämer, Manina Silvana
[Diese Dissertation ist an der FernUniversität in Hagen angesiedelt (Prof. F. Schmieder) und wird vom Lehrstuhl für Geschichte der Medizin mitbetreut.]

Der Arbeitsmediziner Franz Koelsch (1876-1970)
Matezky, Christoph

Die literarischen Seuchenbeschreibungen des ersten vor- und nachchristlichen Jahrhunderts
Neuwahl, Fabian
[Diese Dissertation ist an der Universität zu Köln angesiedelt (Prof. J. Hammerstaedt) und wird vom Lehrstuhl für Geschichte der Medizin mitbetreut.]

Der Erlanger Psychiater Friedrich Meggendorfer (1880-1953)
Wüstner, Viola

Erlanger Habilitationen und akademische Karrieren 1918-1960
Zimmermann, Hannah

Abgeschlossene Arbeiten

ab 2015

  • Zur Gründungsgeschichte der Cnopf’schen Kinderklinik in Nürnberg, 1860-1900
    Sprengel, Anthony
  • Adalbert Schnizlein (1814-1868). Eine Karriere als Universitätslehrer an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen [Volltext]
    Kisslinger, Christoph
  • Geschichte der Anorexia nervosa
    Hirschmann, Eva
  • Medizin im Konzentrationslager Flossenbürg 1938 bis 1945
    Tannenbaum, Jessica
    [Buchveröffentlichung]
  • Andreas Pratje – Rassenhygiene und Anatomie in Erlangen
    Braun, Isabel
    [ausgezeichnet mit dem Posterpreis der Medizinischen Fakultät 2017, gestiftet vom Alumniverein – zum Poster]

2010 bis 2014

bis 2009

  • Vom Arzt des Leibes zum Arzt der Seele. Heilige christliche Ärzte und Ärztinnen aus Spätantike und Frühmittelalter
    Büttner, Winfried
  • Ein Ort für „gefallene Unglückliche“. Die Frühgeschichte der Erlanger Frauenklinik
    Fritsch, Elisabeth
    Vorveröffentlichung:
    Fritsch, Elisabeth: Ort für „gefallene Unglückliche“. Die Anfänge der Erlanger Entbindungsanstalt (1828-1854). In: Von Gebärhaus und Retortenbaby. 175 Jahre Frauenklinik Erlangen, hrsg. von Astrid Ley und Marion Maria Ruisinger. Nürnberg [Thümmels] 2003, S. 48-62
  • Tauglichkeit. Tauglichkeits- und Musterungskriterien in den deutschen Heeren im beginnenden 20. Jahrhundert
    Gloger, Hubertus
  • Medizin im ländlichen Oberfranken der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts im Spiegel der Gerichtsarztberichte von Hollfeld und Ebermannstadt in den Jahren von 1830 -1843
    Hertrich, Christoph
  • Die Entwicklung der Pharmakologie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen
    Knevelkamp, Walthard
  • Zwangssterilisation an der Erlanger Frauenklinik im Nationalsozialismus (1933-1945)
    Krüger, Dorothea
    Vorveröffentlichung:
    Krüger, Dorothea: Zwangssterilisation. Zur Rolle der Frauneklinik Erlangen im „Dritten Reich“. In: Von Gebärhaus und Retortenbaby. 175 Jahre Frauenklinik Erlangen, hrsg. von Astrid Ley und Marion Maria Ruisinger. Nürnberg [Thümmels] 2003, S. 110-126
  • Zur Psychopathologie in den hippokratischen Schriften
    Matentzoglu, Silvia
  • Zur Literarisierung des Arztbildes. Die Arztfiguren in Theodor Fontanes Roman „Effi Briest“ und Arthur Schnitzlers „Traumnovelle“
    Nunhuber, Ulrike
  • Das Nürnberger Commercium litterarium ad rei medicae et physicae incrementum im Spiegel der Erlanger Trewsammlung. Ein Beitrag zur Frühgeschichte der medizinischen Publizistik
    Rau, Tilman
    Veröffentlichung:
    Rau, Tilman T. R.: Das Commercium Litterarium. Die erste medizinische Wochenschrift in Deutschland und die Anfänge des medizinischen Journalismus. Bremen [edition lumière] 2009 (Presse und Geschichte – Neue Beiträge, Bd. 42)
  • Isidor Rosenthal – Leben & Forschen eines Erlanger Physiologieprofessors im Zeitalter der Nationalstaaten
    Ritter, Marco
    Veröffentlichung:
    Ritter, Marko: Isidor Rosenthal (1836 – 1915). Forscher – Arzt – Politiker; ein bedeutender Physiologe zwischen Emanzipation und Antisemitismus im 19. Jahrhundert. Festschrift der Physikalisch-Medizinischen Sozietät zu Erlangen zur Feier ihres 200-jährigen Bestehens im März 2008. Erlangen u.a. [Palm & Enke] 2008
  • Der Alltag in den staatlichen psychiatrischen Anstalten in Württemberg im 19. Jahrhundert
    Roth, Angelika
  • Das griechische Gesundheitswesen unter König Otto (1833-1862)
    Ruisinger, Marion Maria
    Veröffentlichung:
    Ruisinger, Marion Maria: Das Griechische Gesundheitswesen unter König Otto (1833-1862). Frankfurt a. M. u.a. Peter Lang] 1997 (= Philhellenische Studien, Bd. 5)
  • Max Anton Wintrich (1812-1882) und die Einführung der physikalischen Diagnostik an der Universität Erlangen im 19. Jahrhundert
    Schlee, Steffen
  • Die Bedeutung Erwin Lieks für das Selbstverständnis der Medizin in Weimarer Republik und Nationalsozialismus
    Schmid, Wolfgang
  • Leben und Werk von Otto Goetze (1886-1955)
    Sommer, Alexandra
  • Johann Georg Hasenest (1689-1771) und die Frühgeschichte der Gerichtsmedizin
    Thurner, Anette
  • Sexualität als Krankheit. Der medizinische Diskurs zur Sexualität um 1800
    Wernz, Corinna
    Veröffentlichung:
    Wernz, Corinna: Sexualität als Krankheit. Der medizinische Diskurs zur Sexualität um 1800. Stuttgart [Enke] 1993.
  • Ernst Graser (1860-1929). Ein Erlanger Chirurgenleben zwischen Katheder und Operationssaal
    Wittmann, Michael
    Veröffentlichung:
    Wittmann, G. Michael: Ernst Graser (1860 – 1929). Ein Erlanger Chirurgenleben zwischen Katheder und Operationssaal. Frankfurt a. M. u.a. [Peter Lang] 2003 (= Europäische Hochschulschriften. Reihe 3: Geschichte und ihre Hilfswissenschaften, Bd. 978)
  • Friedrich Jamin (1872-1951): Leben und Werk
    Zapf, Manuela