Navigation

Forschungsprojekte

Leitung Prof. Dr. Andreas Frewer, M.A.

OptiDem“ – Optimierungsstrategien bei Demenz. Graduiertenkolleg zur Demenz. Karl und Veronica Carstens-Stiftung im Rahmen der Ausschreibung „Forschungsplattform Demenz“. Mit Prof. Dr. med. Elmar Gräßel (Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie, FAU) und nationalen Partnern.
(u.a. zwei Promotionsstipendien zur Medizinethik und Demenz).

Open Access-Plattform für das „Istanbul-Protokoll“ der Vereinten Nationen.
Förderung: Bundesministerium des Inneren (BMI), u.a. in Kooperation mit dem
Verlag V & R unipress, Göttingen (2015).

Exzellenzprojekt „Human Rights in Healthcare“ im Rahmen der „Emerging Fields Initiative“ (EFI)
Leitung: Prof. Dr. Dr. h.c. Heiner Bielefeldt und Prof. Dr. Andreas Frewer, M.A.
Förderung: FAU Erlangen-Nürnberg (Laufzeit: 2014-2016). Verlängerung für 2017 möglich.

Integriertes PflegeSystem zur Unterstützung Ambulanter Betreuung von Demenzkranken basierend auf Methoden der künstlichen Intelligenz (SAKI).
In Kooperation mit PPS GmbH, Nürnberg, International Dialog College and Research Institute (IDC) der WuF GmbH, Fürth, Charité-Universitätsmedizin Berlin und der Wirtschaftsinformatik der FAU Erlangen-Nürnberg.
Mitarbeiter: Dr. Dr. Dirk Preuß, Dipl.-Psychoger. Friederike Legal, M.A., Prof. Dr. Andreas Frewer, M.A.
Förderung: BMBF (2014-2015)

Medical Ethics and Human Rights in Medicine.
Reassessing 50 Years of the Declaration of Helsinki, 1964-2014
Förderung: Brocher Foundation, Wellcome Trust, Thyssen Stiftung (2012-2014)

Neonatologie, Lebensqualität und Ethik
Kooperation bei einem Projekt von Dr. László Kovács,
Lehrstuhl für Ethik in den Biowissenschaften, Universität Tübingen
Förderung: Robert Bosch Stiftung (2012-2013)

„Klinische Ethik“ / „Clinical Ethics“ (Klausurwoche)
Förderung: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Leitung: Prof. Dr. Andreas Frewer, M.A. (2010-2011)
Mitarbeiter: Inken Emrich (2010), N.N. (2011)

Awareness Raising and Training Measures for the Istanbul Protocol in Europe (ARTIP)
Förderung: Europäische Union, LEONARDO-Programm (2010-2011)
Mitarbeiter: Holger Furtmayr, M.A., Prof. Dr. Andreas Frewer, M.A.
mit der Medizinischen Universität Wien, Prof. Dr. Thomas Wenzel et al.

Klinische Ethik und Patientenperspektive. Ethische Analysen zu Fallberatungen des Patientenfürsprechers
Mitarbeiter: Dipl.-Kff. Inken Emrich, Leyla Fröhlich-Güzelsoy, Prof. Dr. A. Frewer, M.A.u.a.
Förderung: Staedtler-Stiftung, Nürnberg (2010-2012)

„Ethical conflicts in end of life care from the general practitioners‘ perspective“ (ETHEL)
Dr. I. Gágyor, Prof. Dr. W. Himmel, Dipl.-Soz. G. Marx, Dr. F. Bruns, Prof. Dr. A. Frewer, M.A.
in Kooperation mit Abteilung für Allgemeinmedizin, Universität Göttingen (2010-2012)

Didaktik von Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin
Lehrformen für den Querschnittsbereich 2: Mitarbeiter des Instituts

Gen-Dialog: Ethische Fragen genetischer Beratung
in Kooperation mit dem Institute for Advanced Studies (IHS), Wien, der Medizinischen Hochschule Hannover und weiteren Projektpartnern
Mitarbeiter: PD B. Littig, Dr. E. Griessler, Dr. I. Hirschberg, Dr. L. Kovács, Prof. Dr. A. Frewer, M.A.
Förderung: GEN-AU/Genomforschung in Österreich, Ministerium für Wissenschaft und Forschung

Tagungen:
„Ethische Fragen genetischer Beratung I“, 14.-16.9.2007, Berlin
„Ethische Fragen genetischer Beratung III/IV“, 18. – 20.1.2008, Wien

Female Genital Mutilation: Ärztliche Praxis und Ethik
Umgang mit beschnittenen Frauen in der gynäkologischen Praxis
Mitarbeiter: Janna Graf, Prof. Dr. Andreas Frewer, M.A.

Zeitgeschichte der Medizin und Bioethik
Endlichkeit, (Un-)Sterblichkeit und die Sterbehilfe-Debatte (1970-2000)
Mitarbeiter: Dr. phil. Annette Hilt, Dr. phil. Isabella Jordan
Förderung: Gerda Henkel Stiftung, Düsseldorf

European Dimensions of Forced Labour under National Socialism
Europäische Dimensionen der Zwangsarbeit im Nationalsozialismus

Mitarbeiter: Günther Siedbürger, Lisa Grow, Rolf Hüper, Andreas Frewer et al. (Kooperationspartner u.a. aus Polen, Italien, den Niederlanden und Deutschland) Förderung: Europäische Union im Rahmen des EU-Programms „Europe for Citizens, Action 4: ‚Active European Remembrance“
Flyer

Genetic Testing and Changing Images of Human Life
in Kooperation mit dem Institute for Advanced Studies (IHS), Wien
Mitarbeiter: Dr. Erich Griessler, Dr. Mariella Hager, Prof. Dr. Andreas Frewer, M.A. u.a.
Förderung: GEN-AU/Genomforschung in Österreich, Ministerium für Wissenschaft und Forschung

Standards of Research. 40 Years of the Declaration of Helsinki
In Kooperation mit der University of Kent, Canterbury (mit Dr. Ulf Schmidt, Ph.D. FRHistS)
Förderung: Fritz Thyssen Stiftung, Köln

Medizin und Folter
Kommentierte Edition des „Istanbul Protokoll“
Mitarbeiter: Holger Furtmayr, M.A., Dr. Kerstin Krása
Förderung: Staedtler-Stiftung, Nürnberg (2007-2008)

Probleme klinischer Ethikberatung (PKE)
In Kooperation der Professur für Ethik in der Medizin an der Universität
Erlangen-Nürnberg mit der Medizinischen Hochschule Hannover und dem
Zentrum für Ethik in der Medizin am Markus-Krankenhaus Frankfurt am Main
(Dr. theol. Kurt Schmidt)

Medizinethik in der DDR
Das Ministerium für Staatssicherheit und die Medizinethik in der DDR
Mitarbeiter: Andrea Quitz, Susanne Wettstein, N.N.

Medizinethik und Geschichte
Ausgewählte Fragen der Medizin 1900-1970
Mitarbeiter: Dr. med. Martin Mattulat, Günther Siedbürger, M.A., Dr. med. Florian Bruns, cand. phil.
(und Doktoranden des Instituts)

Gesundheit im Wandel (1970-2000)
Verbundprojekt Köln/Freiburg/Hannover, Leitung: Prof.. Dr. Dr. Daniel Schäfer
Förderung: NoMaNi-Stiftung (Köln), Gerda-Henkel-Stiftung (Düsseldorf)
Teilprojekt: Zeitgeschichte der Medizin- und Bioethik (1970-2000)
Mitarbeiter: Dr. phil. Annette Hilt, Dr. med. Florian Bruns, Dr. phil. Isabella Jordan

Ethische Fragen am Lebensende
Mitarbeiterin: Dr. Madlena Tzolov, Fachärztin für Allgemeinmedizin
Teilprojekt: Hospiz und Ethik
Mathias Kiklas, Arzt, Teilprojekt: Patientenverfügung und Medizinethik (und Doktoranden des Instituts)

Die Aberkennung der Doktorwürde an der Medizinischen Fakultät
(mit Prof. Dr. phil. Renate Wittern-Sterzel)
Mitarbeiter: Bettina Schottner, Anna Thiel
Förderung: Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Dissertationes medicae Francofurtenses
Medizinische Promotionen in Frankfurt am Main. (mit Prof. Dr. med. Helmut Siefert/Frankfurt a.M.)

„Euthanasie“ und die aktuelle Sterbehilfe-Debatte
Prof. Dr. A. Frewer, M.A., C. Eickhoff, M.A. (Kassel)
Förderung: Bundesministerium für Gesundheit, Bonn/Berlin (1999-2000),
Geschwister Boehringer Stiftung für Geisteswissenschaften, Ingelheim (2000)

Medizinverbrechen vor Gericht. Edition des Urteils im Nürnberger Ärzteprozeß
Prof. Dr. A. Frewer, M.A., Dr. jur. U.-D. Oppitz (Ulm)
Förderung: Robert Bosch Stiftung, Stuttgart (1999)

Zur Rolle der Zwangsarbeiter an der Medizinischen Fakultät Göttingen
Prof. Dr. A. Frewer, M.A., Dr. K. Gottschalk et al. (Göttingen)
Förderung: Universitätsbund Göttingen e.V. (2001), Bereich Humanmedizin der Universität Göttingen (2001-2002) (Teilförderung)

Die Institutionalisierung der Medizinhistoriographie
Prof. Dr. A. Frewer, M.A., Prof. Dr. V. Roelcke, M.A. (Lübeck)
Förderung: Deutsche Gesellschaft für Geschichte der Medizin, Naturwissenschaft
und Technik (DGGMNT), Prof. Edith Heischkel-Artelt, Prof. Walter Artelt-Stiftung, Frankfurt/M.,
Gesellschaft der Freunde und Förderer der Universität, Düsseldorf (2001)

Medizingeschichte und Medizinethik 1900-1950
Prof. Dr. A. Frewer, M.A., Prof. Dr. J. Neumann (Halle)
Förderung: Robert Bosch Stiftung, Stuttgart (2000-2001)

Bibliotheca Sudhoffiana: Medizin und Wissenschaftsgeschichte
Prof. Dr. A. Frewer, M.A., Dr. K. Haller (München)
Förderung: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), Bayerische Staatsbibliothek München (2000/2003)

Das Maß für die Forschung. 40 Jahre Deklaration von Helsinki
Prof. Dr. A. Frewer, M.A. (Hannover), Dr. U. Schmidt, Ph.D. (Canterbury)
Förderung: Fritz Thyssen Stiftung, Köln (2004)

Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin als Lehrfach
Mitarbeiterin: Dr. med. Mareike Möller (und weitere Mitarbeiter des Instituts)