Begrüßung

Herzlich willkommen auf der Homepage des Instituts für Geschichte und Ethik der Medizin der Universität Erlangen-Nürnberg!

Der Vortrag beschäftigt sich mit dem organisierten Hungersterben in der Heil- und Pflegeanstalt Erlangen - mitten in der Stadt und doch kaum beachtet. Anders als bei der zentral gesteuerten T4-Aktion waren es jetzt die Erlanger Anstaltsärzte selbst, die viele ihrer Patienten auf „Hungerkost“ setzten oder an struktureller Vernachlässigung sterben ließen.